Menu

PANGARAP

Seit 2004 unterstützt die Solidaritätsaktion das Straßenkinderprojekt PANGARAP (philippinisch für "Traum") in Manila/Philippinen.

Das Konzept des von Brother Francisco Taneda FSMI gegründeten Projektes arbeitet mit einem sehr ausgefeilten Konzept an dem Problemfeld Straßenkinder.

Besonders gefällt uns, dass sie nicht nur die Kinder auf der Straße ernst nehmen, abgestufte Angebote vom offenen drop in center bis zum Wohnheim mit Schul- und Ausbildungsangeboten anbieten.

Sie versuchen auch durch vorbeugende Arbeit in Paliparan (einem Umsiedlungsbereich für Slumbewohner) durch Sozialarbeit die Familien und Jugendlichen so zu unterstützen, dass verhindert wird, dass Kinder auf der Straße landen.

 

 

Am 10. August 2016 waren wir zur Einweihung eines neues Projektes in Paliparan eingeladen: in Zusammenarbeit mit Yahama werden pro Jahr ca. 30 Jugendliche als Motorradmechaniker ausgebildet. Demnächst soll dort auch eine kleine Werkstatt eröffnet, die Verdienstmöglichkeiten für diese Jugendliche bieten wird.

 

pangarap2016 bike workshop

 

Anlässlich dieser Feier haben wir dann auch die diesjährige Spende für PANGARAP an Brother Franzisco und die Geschäftsführerin Leah S. Lanzuela übergeben können.

 

 

pangarap2016 gelduebergabe

 

 

Hier noch ein Teil der Trainees, die erstmals die Ausbildung durchlaufen haben - ganz rechts ihr Trainer

paliparan2016 workshopcrew

 

Anschließend der Test: wie gut ist das Team? ziemlich gutes Ergebnis der Stangenübung... leider war zum fertigspielen zu wenig Zeit ;-)

 

pangarap2016 stangenuebung

 

Grüße aus den Philippinen

Agnes und Christoph Ranzinger

 paliparan2016 ty cardpaliparan2016 receipt


Android             TUM       Cisco       Linux      Skripten       Microsoft Imagine       onlineEntschuldigung