Besondere Projekte

U+ Verknüpfen und messen (IoT)

Ziel des Kurses:

  • Verknüpfen eines Feinstaubsensors (SDS011) mit einem Entwicklungsboard (Node MCU 8266).
  • Erweitern der Messeinheit durch integrierte Komponenten zu einer vollständigen Wetterstation.
  • entweder bestehend nur aus Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor.
  • oder Anemometer-,Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor.
  • Anschließend vergleichen der Messwerte mit den Werten des Landesamtes für Umwelt (LfU).

Inhalt Kurs 1 (Schuljahr 2017 / 2018): Feinstaubsensor Messstation

  • Konfigurieren des Entwicklungsboards Node MCU 8266.
  • Verknüpfen der beiden Bauelemente SDS 011 mit Node MCU 8266.
  • Zugriff und Konfiguration der Firmware des Node MCU 8266 mit dem Smartphone.
  • Erste Messwerte senden und mit Messwerten einer Messstation des LfU vergleichen.
  • Messstation in ein Gehäuse einbauen.

feinstaub1

Dauer:

Einmalig 4 Wochenstunden
Kosten: 40 € (Feinstaubsensor, Node MCU 8266, Gehäuse)
Die Messstation darf natürlich behalten werden.

Termine:

Dienstag, den 12.06.2018 um 15:00 Uhr für 1. Zeitgruppe
Dienstag, den 19.06.2018 um 15:00 Uhr für 2. Zeitgruppe

Ansprechpartner:

Christoph Ernst(Ec), Matthias Holzer (Hz) und Sebastian Seitz (Sz)
Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Christoph Ernst) bis Freitag, 19.01.2018!

Inhalt Kurs 2 (Schuljahr 2018 / 2019):

Hier ist eine Fortsetzung vorgesehen für die Erweiterung zur vollständigen Wetterstation!

  • Erweiterung um einen Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor (DHT22).
  • Möglichkeit ein Windsensor (Anemometer) anzuschließen.

Für Kurs 2 ist noch keine Anmeldung möglich!

Bild: Fertige Messstation der Berufsschule für Informationstechnik.

Messdaten:

Sebastian Seitz & Christoph Ernst

Android             TUM       Cisco       Linux      Skripten       Microsoft Imagine       onlineEntschuldigung